Aktuelles: Theater

faktorei:Projekt UtopienSoundSuche. Ein digitales Hörspiel

Die Welt ist im Umbruch, und das nicht erst seit gestern. In einer Welt, die sich immer dystopischer gestaltet, sind Utopien wichtiger denn je.Um Utopien entwickeln und formulieren zu können und uns gemeinsam auf den Weg in einen Transformationsprozess zu begeben, braucht es Räume, in denen wir forschen, gestalten, uns begegnen können - uns selbst und einander. Auch und gerade digital. #physicaldistancingnotsocialdistancing

Deswegen wollen wir uns im digitalen faktorei:Projekt UtopienSoundSuche auf eine theatrale Forschungsreise begeben. Wir wollen einen Raum schaffen, in dem wir Vorstellungen von Utopie(n) erforschen und artikulieren können. Unser wichtigstes Werkzeug: unsere Ohren.

Belebt durch unsere UtopienSounds entsteht so ein interaktives Hörspiel, das unsere Forschungsergebnisse schon in der Gegenwart erleb- und hörbar macht.

Premiere: Juni '21


Aktuelles: Musik

Fartuuna: "Zweiter Vorname Glück" hören:

bandcamp I Spotify I Apple Music/iTunes


Fartuuna: "Zweiter Vorname Glück" Reviews:

Provinzpostille

Ox-Fanzine

MangoWave



Aktuelles: Empowerment

Ich habe momentan noch Kapazitäten für Workshops, gerne auch digital, im Herbst/Winter: Interessierte können für Anfragen gerne das Kontakformular nutzen.

Aktuelles: Verschiedenfarbiges

"Durch deine Augen", eine dlf-Podcastserie über Identitäten und Perspektivwechsel von Kolja Unger und mir.


"Kultur und Politik. Solidarität unter Schneeflocken", ein im kollektiven Schreibprozess entstandenes Buch mit Beiträgen von Linda Behrisch, Floris Biskamp, Corinna Egdorf, Nello Fragner, Claudia Funke, Houssam Hamade, Tim Kegler, Timo Klattenhoff, David Lanius, Maria Martin, Carrie McILwain, Johanna Montanari, Tine Mothes, Viola Nordsieck, Anika Weinsdörfer..und mir.


"story of a stone": Ein Hörspiel.

Alle Texte, Musiken und Sounds sind von mir komponiert, aufgenommen, geschrieben&/eingesprochen.

Inspiriert durch das beim "Gamejam für den Blauen Planeten" der Bundeszentrale für politische Bildung, 2020 entstandene gleichnamige Game von Isabel Paehr, Jasper Meiners, Heiko Idensen, Alex und mir.